• Home
  • Aktuelles
Zurück
Gesamtprogramm
Altersvorsorge / bAV
Berufsbildung / Lehrbücher
Versicherungs-
wirtschaft in Zahlen

Heiteres aus der Versicherungswelt
Marketing / Vertrieb / Außendienst
Ratgeber für Verbraucher
Schriftenreihen
Versicherungs-
betriebslehre / Betriebswirtschaft

Versicherungs-
mathematik

Versicherungsrecht / verwandte Rechtsgebiete
Versicherungssparten
Wörterbücher
Sonstige Themen
Neuerscheinungen
In Vorbereitung
Tagcloud

Das Verhältnis zwischen Schadensrecht und Schadensversicherung

von Vincent Schreier
Hrsg.: Christian Armbrüster, Horst Baumann, Helmut Gründl, Helmut Schirmer, Hans-Peter Schwintowski, Wolfgang Zschockelt

Berliner Reihe - Versicherungswissenschaft in Berlin, Band 50

© 2017, Auflage: 1
384 Seiten, kartoniert, DIN A5, Gewicht: 554 g

ISBN: 978-3-89952-995-1
Bestell-Nr.: BA00001897_1

Preis
58,00 EUR

Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch erhältlich als:

Ebook


Beschreibung

Gegenstand dieser Abhandlung ist die Untersuchung, ob und inwieweit sich die überkommenen Grundsätze des allgemeinen Schadensrechts auf das Schadensversicherungsrecht übertragen lassen. In einigen grundlegenden wie auch aktuellen versicherungsrechtlichen Entscheidungen lassen sich Bezugnahmen auf das allgemeine Schadensrecht finden, die meist ohne erkennbares System erfolgen und ohne dass das grundlegende Verhältnis beider Rechtsgebiete geklärt wird.
Dr. Vincent Schreier geht daher der Frage nach, welche Bedeutung die Regelungen und Prinzipien des Schadensrechts sowie die hierzu ergangene Rechtsprechung für das Leistungsversprechen des Schadensversicherers haben, wie es in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) zum Ausdruck kommt.
Hierzu wird am Beispiel verschiedener schadensrechtlicher Grundsätze (z.B. Wirtschaftlichkeitsgebot, Vorteilsausgleichung, Bereicherungsverbot, Dispositionsfreiheit, Totalreparation sowie Adäquanz- und Normzwecklehre) untersucht, ob ein durchschnittlicher Versicherungsnehmer, auf dessen Verständnis es bei der Auslegung von Versicherungsbedingungen ankommt, von bestimmten Regeln des Schadensrechts Rückschlüsse auf den Inhalt und Umfang des Leistungsversprechens des Versicherers ziehen kann.

+++ Das Werk wurde 2017 mit dem Helmut-Kollhosser-Preis ausgezeichnet. Der Preis wird jährlich verliehen und zeichnet überdurchschnittliche Leistungen des wissenschaftlichen Nachwuchses auf dem Gebiet des Versicherungsrechts aus. Außerdem erhielt der Autor für seine Dissertation den Berliner Preis für Versicherungswissenschaft vom Verein zur Förderung der Versicherungswissenschaft in Berlin e.V. +++


Dokumente/Downloads

Inhaltsverzeichnis (2 MB)

Vorwort (1 MB)

Umschlagbild (1 MB)

Neuerscheinungen

Frank Pardey
Der Haushaltsführungsschaden - Grundwerk


Philipp Furtwängler
Die Berufsunfähigkeits-
versicherung



Stefan Pohl, Joseph Iranya
The ABC Of Reinsurance


1. Einführung in die betriebliche Altersversorgung
2. Statistik für Wirtschaftswissenschaftler
3. Honorarberatung aus Sicht von Kunden, Beratern und Produktgebern
4. Die Kreditversicherung
5. Praxishandbuch: Rückversicherung
6. Versorgungszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer und -Vorstände
7. Praxishandbuch Arbeitsrecht
8. Arzthaftungsrecht
9. Deckungsfragen in der Sachversicherung
10. Leitfaden Versicherungskartellrecht
© 2018 VVW GmbH | Home | Sitemap | Datenschutz | Impressum | AGB | Kontakt