be.in.value
be.in.value
Suchen

Strukturierung von Rückversicherungsentscheidungen

Ein entscheidungstheoretisches Modell der Risikopolitik von Versicherungsunternehmen

Strukturierung von Rückversicherungsentscheidungen

ISBN: 978-3-88487-836-1

Anzahl Seiten: 333

, 1. Auflage


Preis: 25,00 EUR

(Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

Info über Strukturierung von Rückversicherungsentscheidungen: Ein entscheidungstheoretisches Modell der Risikopolitik von Versicherungsunternehmen

Liebwein entwickelt in seiner Dissertation ein entscheidungstheoretisches Modell, das die Gestaltungsformen der klassischen und modernen Rückversicherung durch eine Vielzahl strukturierter Gestaltungsparameter abbildet. Ferner erlaubt das Modell, individuelle und mehrfache Zielsetzungen eines Versicherungsunternehmens bei Rückversicherungsnahme zu berücksichtigen. Des weiteren wird dargestellt, dass die risikopolitisch relevante Entscheidungsumwelt nur in Form von stochastischen Prozessen adäquat zu beschreiben ist.
Auf der Grundlage dieses relativ komplexen Modells werden Verfahren entwickelt, wie Maßnahmen der Rückversicherung zielkonform zu bewerten und optimale risikopolitische Maßnahmen zu bestimmen sind. Dies erfolgt erstmals unter simultaner Berücksichtigung mehrerer Gestaltungsparameter einzelner Maßnahmen sowie stochastischer und dynamischer Umweltfaktoren. Dabei wird stets von mehrfacher Zielsetzung bei Beachtung individueller Zeit-, Höhen-, Risiko- und Artenpräferenzen.

Weitere Informationen:
Autoren
Erscheinungsjahr
© 2000, 1. Auflage
Schlagworte
Risikopolitik · Rückversicherungsentscheidungen · Versicherungsunternehmen · Gestaltungsformen der Rückversicherung · Risk-Management-Prozess · Rückversicherungsformen
ProfilProfil
FindenFinden