be.in.value
be.in.value
Suchen

Die Konvergenz europäischer Versicherungsmärkte

Die Konvergenz europäischer Versicherungsmärkte

ISBN: 978-3-89952-203-7

Anzahl Seiten: 137

Gewicht: 234 g

, 1. Auflage


Preis: 19,90 EUR

(Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

Info über Die Konvergenz europäischer Versicherungsmärkte

Interdisziplinarität und Konvergenz wachsender Versicherungsmärkte stellen seit jeher Grundmotive der Versicherungswissenschaften dar. In Anbetracht der EU-Ost-Erweiterungen 2004 und 2007 sowie integrativer Tendenzen zwischen nationalen wie internationalen Versicherungssystemen nimmt dieser Band das Thema "Die Konvergenz europäischer Versicherungsmärkte" ins Blickfeld. Ausgewiesene Experten untersuchen und bewerten die rechtlichen, wirtschaftlichen, sozialen und mathematischen Grundlagen dieses Konvergenzprozesses. Die Konvergenz der nationalen Versicherungssysteme dient dabei sowohl als Maßstab aktueller Analyse der gegenwärtigen Marktssituation als auch als Orientierungspunkt für die künftige Entwicklung des gemeinsamen europäischen Versicherungsmarktes.
Den Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Praxis vollziehen Beiträge von Prof. Dr. Dr. h.c. Basedow, LL.M., vom Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Diplomkaufmann Werner Moertel von der Generali Vienna Holding AG, Susanne Rosenbaum, LL.M., von der Europäischen Kommission, Dr. Helmut Hofmeier und Mitarbeitern von der Gothaer Lebensversicherung AG sowie Regierungsdirektor Axel Oster von der BaFin.

Weitere Informationen:
Autoren
Erscheinungsjahr
© 2005, 1. Auflage
Schlagworte
Europa · Harmonisierung · Osteuropa · Versicherungsmarkt · Versicherungsrecht
ProfilProfil
FindenFinden