be.in.value
be.in.value
Suchen

Cyber-Versicherung: Eine Analyse der Chancen und Herausforderungen für die Assekuranz unter Berücksichtigung der aktuellen Marktstruktur

Cyber-Versicherung: Eine Analyse der Chancen und Herausforderungen für die Assekuranz unter Berücksichtigung der aktuellen Marktstruktur

ISBN: 978-3-96329-314-6

Gewicht: 191 g

, 1. Auflage


Preis: 32,00 EUR

(Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

Infos zum Buch

Im Zuge des technologischen Fortschritts entstehen neben den Vorteilen der Digitalisierung zunehmend mehr Gefahren, die zu hohen, sogar existenzbedrohenden, Schäden bei Unternehmen und Privatpersonen führen können. Die Vernetzung von Daten und Informationen nimmt immer mehr zu und Prozesse in Unternehmen, aber auch alltägliche Abläufe in Privathaushalten, werden folglich digitalisiert. Dadurch wird für Cyber-Kriminelle eine Basis geschaffen, um sensitive bzw. vertrauliche Daten zu stehlen, um z. B. Unternehmen mit gestohlenen Daten zu erpressen oder die Identität von Privatpersonen zu missbrauchen. Neben Datenschutzvorfällen liegen viele weitere Cyber-Risiken vor, die bspw. zu Betriebsunterbrechungen, Rechtsstreitigkeiten und Reputationsverlusten führen können.

Obwohl mittlerweile hohe ökonomische Schäden insbesondere aus Cyber-Kriminalität hervorgehen, ist der Cyber-Versicherungsmarkt volumentechnisch noch klein und befindet sich in einem relativ frühen Entwicklungsstadium. Die Anbieter stehen vor großen Herausforderungen, um die Komplexität, Kumulgefahren und versteckten Schadenpotenziale (Silent Cyber) von Cyber-Risiken zu verstehen, zu quantifizieren, versicherbar zu machen und letztendlich nachhaltig im Risikomanagement bewältigen zu können.

Der Autor schafft mit der Arbeit ein grundlegendes Verständnis für die Charakteristika, Gefährdungspotenziale sowie Ursache-Wirkungszusammenhängen von Cyber-Risiken. Im Rahmen der Arbeit diskutiert der Autor die Versicherbarkeit von Cyber-Risiken und analysiert die Herausforderungen der aktuellen Angebots- und Nachfragesituation des deutschen Cyber-Versicherungsmarkts, einhergehend mit einer Betrachtung von Versicherungsbedingungen und Leistungsbausteinen im Firmen- und Privatkundengeschäft.

Der Autor zeigt darüber hinaus auf, welche politisch-rechtlichen und technologischen Einflüsse sich bedeutend auf die Marktentwicklung auswirken können. Aufbauend auf der Marktsituation analysiert das Werk, welche strategischen Handlungsfelder für Anbieter existieren, um die Herausforderungen des Cyber-Versicherungsmarkts systematisch anzugehen und sich als Versicherungsunternehmen nachhaltig als Risikomanager zu positionieren und ein Ökosystem rund um Cyber-Sicherheit aufzubauen.

Der Autor schließt somit die wissenschaftliche Lücke und liefert ein Werk, das die aktuelle Situation des Cyber-Versicherungsmarkts in Deutschland aufzeigt und darauf aufbauend einen Brückenschlag zu konkreten Handlungsempfehlungen gibt.

Das Werk richtet sich sowohl an Entscheidungsträger und Mitarbeiter von Versicherungsunternehmen, die sich mit der Cyber-Versicherung und deren Herausforderungen beschäftigen als auch an weitere interessierte Leser aus Theorie und Praxis, die eine Einführung und Überblick über den Cyber-Versicherungsmarkt sowie Cyber-Risiken und deren Charakteristika und Gefährdungspotenzialen suchen.


Weitere Informationen:
Autoren
Erscheinungsjahr
© 2020, 1. Auflage
Schlagworte
Cyber · Silent Cyber · Digitalisierung · Assistance-Leistungen · Ökosysteme · Risikomanagement · Cyber-Risiko · Cyber-Schaden · Cyber-Sicherheit · Datenschutzgrundverordnung
ProfilProfil
FindenFinden