be.in.value
be.in.value
Suchen

PHI Haftpflicht international Recht & Versicherung 5/2019

PHI Haftpflicht international Recht & Versicherung 5/2019


Preis: 26.50

(Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

PHI Haftpflicht international Recht & Versicherung 5/2019

Aufsätze

  • Aufklärungspflicht des Verkäufers/Herstellers zum Abschluss einer Pflicht-Haftpflichtversicherung für die Kaufsache (am Beispiel von Drohnen)? (Teil 1) (von Ass. iur. Marco Visser)
  • Massenklagen und der Beginn der Legal Tech-Industrie in Deutschland – flightright.de, myRight.de, facto.ag, mietright.de – German Legal Techs (von Theo Paeffgen)
  • Die Verjährung von Schadensersatzansprüchen des Käufers einer mangelhaften beweglichen Sache: Neue Entwicklungen im deutschen und französischen Recht (von Dr. jur. Roger Boizel)
  • Der Umfang des Direktklageanspruchs nach 115 VVG – Die Auswirkung des Einschlusses einer Pflichtversicherung auf die allgemeine Haftpflichtversicherung am Beispiel von Drohnen
    (von Martin Peiffer und Christina Kubitzki)

 

EU-Notizen

  • Pestizidhersteller – erster Schritt zur Haftung in Frankreich in einem Monsanto-Fall
    (von Jean-Pierre Mlynarczyk)

 

Financial Lines – Deutschland

  • OLG Hamm: Der D&O-Versicherer als Nebenintervenient im Haftungsprozess
  • LG Wiesbaden: Zur Anknüpfung der Nachversicherungsfrist einer D&O-Versicherung in der Insolvenz des Versicherungsnehmers

von Dr. Oliver Sieg und Philipp Koch

 

Literatur

  • Dagmar Thürmann und Christian Kettler: Produkthaftpflichtversicherung – Systematik, Kommentierung und Beispiele
  • Martin R. Schulz und Anette Schunder-Hartung (Hrsg.): Recht 2030 – Legal Management in der digitalen Tranformation
  • Klaus Lüftenegger: Die Rückrufpflicht des Herstellers – unter Berücksichtigung der höchstrichterlichen „Pflegebetten“-Rechtsprechung

 

Rechtsprechung/Gesetzgebung

  • OLG Jena: Zum versicherten Risiko in der Betriebshaftpflichtversicherung
    (von Dr. Oliver Sieg und Philipp Koch)
  • Abgrenzung Tätigkeitsschaden und Erfüllung (von Dr. Martin Alexander und Dr. Jendrik Böhmer)

 

Financial Lines – International

  • Die Whistleblower-Richtlinie der EU und anonyme Hinweisgebersysteme – Treiber für Managerhaftungsfälle? (von Dr. Tanja Schramm)

 

Aus aller Welt

  • Deutschland – Entwurf für ein Gesetz zur Bekämpfung der Unternehmenskriminalität • BGH: Grundsätze zu „Schockschäden“ auch bei fehlerhafter ärztlicher Behandlung anwendbar •
    OLG Brandenburg: zur Haftung des Energieversorgers bei Überspannungsschäden
  • USA – Geplante Einigung im Streit um chinesische Trockenbauwände

Weitere Informationen:
Erscheinungsjahr
© 2019
ProfilProfil
FindenFinden