be.in.value
be.in.value
Suchen

Die Risikoberichterstattung von Versicherungsunternehmen nach HGB, IFRS und Solvency II

Die Risikoberichterstattung von Versicherungsunternehmen nach HGB, IFRS und Solvency II

ISBN: 978-3-89952-271-6

Anzahl Seiten: 99

Gewicht: 183 g

, 1. Auflage


Preis: 22,90 EUR

(Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

Info über Die Risikoberichterstattung von Versicherungsunternehmen nach HGB, IFRS und Solvency II

Die Offenlegung von Informationen über die Risikosituation von Unternehmen hat seit der Einführung des KonTraG im Mai 1998 an Bedeutung gewonnen und einen beachtlichen Stellenwert erreicht.
Anforderungen an den Inhalt und die Ausgestaltung der Risikoberichterstattung von Versicherungsunternehmen sind in zahlreichen Rechtsgrundlagen enthalten. Die handelsrechtlichen Vorschriften zur Risikoberichterstattung im Lagebericht der Versicherungsunternehmen sowie die zukünftig im Rahmen der IFRS geforderten tiefgehenden und detaillierten Angaben in den notes des IFRS-Abschlusses werden systematisch dargestellt und erläutert. Gemeinsamkeiten und Unterschiede der komplexen Regelungen werden identifiziert und zusammenfassend gegenübergestellt.
Das Buch von Marina Rippel bietet Lesern ein umfassendes Verständnis der vielfältigen Regelungen zur Risikoberichterstattung. Fach- und Führungskräfte der Versicherungsunternehmen erhalten wertvolle praxisbezogene Arbeitshilfen, die als Leitfaden und Nachschlagewerk bei der Erstellung von Risikoberichten dienen.

Weitere Informationen:
Autoren
Erscheinungsjahr
© 2006, 1. Auflage
Schlagworte
Bilanzrichtliniengesetz (BilReG) · Disclosures · IFRS 4 · Risikoberichterstattung · Versicherungsunternehmen
ProfilProfil
FindenFinden