be.in.value
be.in.value
Suchen

PHI Haftpflicht international Recht & Versicherung 1/2019

PHI Haftpflicht international Recht & Versicherung 1/2019

Gewicht: 230 g


Preis: 26,50

(Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

PHI Haftpflicht international Recht & Versicherung 1/2019

Aufsätze
  • Künstliche Intelligenz in Maschinen – Überlegungen aus Sicht des Produkthaftungs- und Produktsicherheitsrechts am Beispiel des automatisierten/autonomen Fahrens
    (von Dr. Volker Hartmann)
  • Produktkombinationen („combined equipment“) als Gegenstand des Produktrechts: Begriffsbestimmung, Herausforderungen und Lösungen (von Dr. Carsten Schucht)
  • Die Bedeutung von Unfallanalysen, Produktbeobachtung und Marktüberwachung für die Akzeptanz von hochautomatisiertem Fahren (von Udo Steininger)
     

Financial Lines – International

  • Die #MeToo-Bewegung: Auswirkungen auf D&O-Versicherer
    (von Dr. Tanja Schramm und Caroline Malo)
     

Aus aller Welt

  • Australien – Software als Medizinprodukt
  • Deutschland – OLG Stuttgart: Zurücklassen von OP-Nadel im Bauchraum ist Behandlungsfehler
  • Kanada – Medizinprodukte: Konsultationen zur Cybersicherheit und zur Klassifizierung von Software
  • Österreich – OGH: Claims-made-Klausel in Vermögensschadenshaftpflichtversicherung wirksam
     

Financial Lines – Deutschland

  • OLG Düsseldorf: Zur Organhaftung von Doppelmandatsträgern im Konzern
  • BGH: Zur Haftung des Rechtsanwalts für unterlassene Warnungen und Hinweise außerhalb des Mandats
  • OLG Karlsruhe: Zur Aussetzung eines D&O-Deckungsrechtsstreits wegen eines Strafverfahrens gegen das versicherte Organ
    (von Dr. Oliver Sieg und Dr. Paul Malek)

Weitere Informationen:
Erscheinungsjahr
© 2019
ProfilProfil
FindenFinden