be.in.value
be.in.value
Suchen

Dynamisierung ruhender Anwartschaften der betrieblichen Altersversorgung

Dynamisierung ruhender Anwartschaften der betrieblichen Altersversorgung

ISBN: 978-3-96329-180-7

Anzahl Seiten: 236

Gewicht: 310 g

, 1. Auflage


Preis: 45,00 EUR

(Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

Info über Dynamisierung ruhender Anwartschaften der betrieblichen Altersversorgung

Der deutsche Gesetzgeber hat die EU-Mobilitätsrichtlinie umgesetzt, indem er ein Benachteiligungsverbot zu Gunsten ausgeschiedener Arbeitnehmer im Hinblick auf den Wert ihrer unverfallbaren Anwartschaft gegenüber nicht ausgeschiedenen Arbeitnehmern statuiert hat. Im Gegensatz zur alten Rechtslage müssen ruhende Anwartschaften dynamisiert werden. Diese Arbeit untersucht die Auswirkungen der Gesetzesänderung auf das System der betrieblichen Altersversorgung in Deutschland. Die bestehenden Zusagearten werden auf ihre Vereinbarkeit mit der neuen Rechtslage hin durchleuchtet. Zudem werden Gestaltungsmöglichkeiten vorgestellt, die Benachteiligungen verhindern.

Weitere Informationen:
Autoren
Herausgeber
Erscheinungsjahr
© 2018, 1. Auflage
Schlagworte
Anpassung laufender Leistungen · Ausgeschiedene Arbeitnehmer · Ausgeschiedene Versorgungsanwärter · Benachteiligungsverbot · BetrAVG · Betriebsrente · EU-Mobilitätsrichtlinie · Einprozentige Anpassung · Ertragsbeteiligung · Integrierte Verzinsung · Mobilitätsrichtlinie · Nettolöhne · Nominales Anrecht · Regelbeispiele · Unverfallbarkeit · Verbraucherpreisindex · Vergleichbare Arbeitnehmer · Vergleichbarkeit · Wahrung ruhender Anwartschaften · § 2a Abs. 2 BetrAVG
ProfilProfil
FindenFinden